· 

Traumhafte Himmelfahrt

Ballonfahrt
Traumhafte Himmelfahrt im Heißluftballon

Einmal hoch hinaus ins Luftmeer und nur vom Wind treiben lassen, das war ein großer Wunsch von uns. Diesen erfüllten wir uns dieses Jahr im April. Wir haben Glück, denn das Wetter ist perfekt für eine Fahrt mit dem Heißluftballon. Der Wecker klingelt viel zu früh, aber wir wissen ja, was heute auf dem Programm steht - Ein wundervolles Ballonabenteuer!

Es ist noch dunkel draußen als wir mit dem Auto zum Startplatz fahren. Wir möchten es so, genau mit der Sonne zusammen in den Himmel aufsteigen. Insgesamt sind wir 12 Passagiere und 1 Pilot. Ich wusste gar nicht, dass so viele Leute in so ein kleines Körbchen passen. Vom Pilot und seiner Assistentin werden wir persönlich begrüßt. Zur Absicherung müssen wir noch unterschreiben, dass wir auch wirklich Flugtauglich sind.

Jetzt geht´s los

Der Ballon wird aufgebaut
Aufbau

Auf der Startbahn vom Segelflugplatz Bensheim, bauen wir nun alle zusammen nach Anleitung unseres Piloten den riesigen Ballon auf. Als das Gas in den Ballon strömt, wird er groß, größer, noch größer, oooohhhh wie riesig so ein Ballon ist. Wenn wir sonst immer mal einen Fahren sehen, dann sehen die immer so klein aus.

Der Heißluftballon ist fahrbereit
Fahrbereit

Nach nur wenigen Minuten ist unser Ballon prall gefüllt mit Gas und fahrbereit. Aber bevor wir einsteigen dürfen, bekommen wir erst noch eine wichtige Sicherheitseinweisung. Der Korb ist in 5 getrennte Abteilungen eingeteilt und wir dürfen nur nacheinander in den Korb klettern.

Der Start

Der Aufstieg mit dem Heißluftballon
Wir heben ab

Wow, wir heben ab. Der Aufstieg ist ruhig und sanft, dass man es kaum spürt. Ich stellte mir den Start wackeliger vor, so dass ich dachte, ich werde mich wahrscheinlich die ganze Zeit übergeben müssen. Falsch gedacht. Jedesmal, wenn der Pilot Gas in den Ballon hinein strömen lässt, wird es uns am Kopf ganz schön warm. Sorgen mache ich mir um mein Haar, aber zum Glück passiert da ja nix.

Das Gas strömt in den Heißluftballon
Das Gas strömt in den Ballon

Langsam steigen wir ins Luftmeer hinauf und schweben über die schöne Landschaft. Es ist so ein tolles Gefühl vom Wind durch die Luft getragen zu werden. Man spürt noch nicht einmal den Fahrtwind. Wohin wir fahren, bestimmt jetzt ganz alleine der Wind. Wir schweben wie eine Feder über Felder, Wiesen, Bäume und Dörfer und haben dabei einen traumhaften Ausblick. Von hier oben, können wir auch Tiere beobachten, wie sie über die Felder laufen oder einfach nur faul auf der Wiese liegen. Ach, es ist ein faszinierendes Erlebnis für uns.

Aussicht auf Lorsch vom Heißluftballon
Aussicht

Bereit für die Landung

Jetzt denke ich, dass wird was werden! Wir sinken und setzen zur Landung an. Huuiiii, so eine zarte Landung haben wir nicht erwartet. Einfach klasse. Auch jetzt dürfen wir nur nach Anweisung unseres Piloten nacheinander aussteigen. Denn wenn wir jetzt alle auf einmal herausklettern, dann steigt der Ballon ja wieder.

Alle müssen jetzt noch mal ran, der Ballon wird wieder gemeinsam abgebaut. Nach getaner Arbeit, feiern wir zusammen mit einem Glas Sekt und werden nach alter “Ballönertradition” getauft. Ich sag nur, Feuer und Wasser zum Löschen :-) .Nun werden wir jetzt gleich in den Adelsstand der Ballonfahrer erhoben und bekommen eine persönliche Urkunde überreicht. Nach der kleinen Feier fahren wir mit dem Bus zurück zum Startplatz. Während der Fahrt denke ich, was für eine traumhafte Himmelfahrt.

Von nun an bin ich jetzt Kurfürstin Tanja und Ramon ein Fürst.

Tanja & Ramon

Kommentar schreiben

Kommentare: 6
  • #1

    https://www.facebook.com/EstelleAmare/ (Samstag, 02 Juni 2018 16:32)

    WOW, wundervoll und bei so tollem Wetter sicher ein ganz tolles Erlebnis.

  • #2

    caro (Samstag, 02 Juni 2018 16:45)

    Fahren in der Luft tolles Erlebnis und spass war auch dabei. Sehr gelungen.

  • #3

    virus957403 (Samstag, 02 Juni 2018 17:13)

    Hi Ihr zwei :)... nun hab ich einen neuen Lieblingsbericht von euch... super Trip und auch wieder echt schöne Bilder dazu... i like it... freue mich schon auf den nächsten Beitrag ... Grüsse aus HP ...

  • #4

    Travelday (Samstag, 02 Juni 2018 20:24)

    @EstelleAmare
    Ja es war ein ganz tolles Erlebnis. Solltet ihr auch mal machen.
    LG Tanja

  • #5

    Travelday (Samstag, 02 Juni 2018 20:26)

    @Caro
    Ja, wir hatten Spaß. Kann ich euch Empfehlen.
    LG Travelday

  • #6

    Travelday (Samstag, 02 Juni 2018 20:27)

    @Virus
    Danke, der nächste Reisebericht ist schon in Arbeit.
    LG Tanja